Bein eines Ultramarathon - Läufers
Bein eines Ultramarathon - Läufers
" 6. WATT - MOOR - ULTRA " - am 13. Juli 2019 - Start gegen Uhr 3:00 auf Neuwerk
" 6. WATT - MOOR - ULTRA "  -  am 13. Juli 2019 - Start gegen Uhr 3:00 auf Neuwerk

Die Laufstrecke des Ultramarathons 2019 werden ähnlich - jedoch modifiziert -wie in den letzten Jahren  sein;  100 km - 65 km und 33,0 km - die genauen Strecken werden noch rechtzeitig veröffentlicht.

Vorläufige Laufstrecke vom Watt-Moor-Ultra-100
Vorläufige Laufstrecke vom Watt-Moor-Ultra-65
Unser Team Sehenwürdigkeiten entlang der Laufstrecke

Die genauen Laufstrecken für den 6. WATT-MOOR-ULTRA (100km und 65km) und für den und Ultra-Halbmarathon im Rahmen  des 6. Watt-Moor-Ultra-60 werden noch festeglegt!

 

Ultra-Halbmarathon-Strecke - 33 km

<iframe src="https://www.komoot.de/tour/3888081/embed?profile=1" width="640" height="580" frameborder="0" scrolling="no"></iframe>

 

Bitte jedoch zu beachten:

Die Teilnehmerzahl wird insgesamt auf 60 festgelegt.

Es handelt sich um einen Einladungslauf für eine Ultramarathon- Veranstaltung.

Die Teilnehmerzahl für die Ultra-Halbmarathonstrecke wird deshalb auf zwanzig Teilnehmerinnen/Teilnehmer begrenzt.

Sofern die Gesamtteilnehmerzahl nicht erreicht werden sollte kann diese Anzahl gegebenenfalls noch erhöht werden.
Es wird diesbezüglich um Verständnis gebeten.





-       Start -  je nach Wetterlage - gegen Uhr 3.00 am 13. Juli 2019 auf der Nordseeinsel Neuwerk (www.neuwerk-insel.de). 
Gemeinsame Anreise per Wattwagen ist möglich - siehe Anreise).
Nach dem Start führt der Lauf nach der Umrundung der Insel dann ca. 12 km durchs Wattenmeer (natürlich bei Niedrigwasser)
  bis nach Cuxhaven-Döse – wo wieder dann das Fest-LAND betreten wird (hier wird die Möglichkeit gegeben sein die Laufschuhe zu wechseln – sofern am Vortrag bei der
Startnummernausgabe Ersatzschuhe abgegeben wurden.
Hier können dann auch noch einemal die Wasservorräte aufgefüllt werden.

-       Von Cuxhaven-Döse  führt die Laufstrecke auf dem Elbedeich (eine vielbefahren Wasserstraße nach Hamburg) in Richtung „Alte Liebe“ - dann durch den Fischereihafen von Cuxhaven.

-       
Am Ende des Fischereihafens geht es wieder hinaus in die Natur – und über
befestigte Wirtschaftswege und Straßen -  in Richtung Altenwalde.

-       
Von Altenwalde es über Straßen und Feldwege in Richtung Wanhödener Moor - Aßbütteler Moor - Ahlen-Falkenberger-Moor -

-   unund weiter geht über befestigte und unbefestigte
Wirtschaftswege bis zum Bedakesaer See  (nur die 100 km Strecke) - und
 von dort geht der Lauf geht jetzt (durch kleine Ortschaften) in Richtung
Nordsee – wo wir dann bei Kilometer 100 bzw. 65 Spieka-Neufeld (www.nordholz.de) erreichen.

-       
Der Zieleinlauf (Zielschluss: Uhr 3.00 am 14. Juli 2019) wird in Spieka-Neufeld  – Brandentenweg 8-10 (Friesenpark) sein; hier stehen Duschen und Toiletten für die Laufteilnehmer zur Verfügung.

-       
Im Friesenpark (www.friesenpark.de) kann auch das Gepäck deponiert werden, welches möglicherweise nach dem Lauf benötigt ; eine Haftung wird aber nicht übernommen.

 

 

 

Die ersten Fotos der Laufstrecke - siehe unten !!!!!

Hier erhaltet Ihr weitere Informationen

Wilfried Seehafer

Watt-Moor-Ultra-60
Fitgerstraße 4
28209 Bremen

Kontakt

oder - einfach anrufen

 

+49 421 3469097

+49 172 4234371

 

oder dieses Kontaktformular benutzen.

Startzeit - und Zielschluss

ca Uhr 3.00 auf der Nordseeinsel NEUWERK

Zielschluss: Uhr 3.00 am 14. Juli 2019 in Spieka-Neufeld (FRIESENPARK)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Watt-Moor-Ultra-60